Trwa ładowanie strony...

Rahmenschränke abhängig von der installierten Ausrüstung können zum Bau von NN-Schaltanlagen, Steuerung elektrischer Geräte, Steuerung und Überwachung von Produktionsprozessen und  als Netzwerkschränke in der Telekommunikation verwendet werden. Die Schränke können miteinander verbunden werden. Einer kann als Speisefeld verwendet werden, anderer als Abgangsfeld, nächster als Messfeld. Rahmenschränke werden aus AZ150 Aluzink-Stahlblech hergestellt .

Konstruktion: 

  • Gehäuseskelett:  besteht aus vertikalen und horizontalenProfilen, die mit einem Kunststoffprofil verbunden sind,

  • Einflügeltür mit einer Breite von weniger als 1000 mm oder gleich,
  • Zweiflügeltür mit einer Breite von weniger  als 1000 mm oder gleich,

  • In Grundausführung sind Tür mit 4-Punkt-Verriegielung ausgestattet,
  • Hebelverschluss mit Profil-Halbzylinder,

  • Skelett nicht lackiert,

  • Abdeckungen, Tür, Kurzsockel: pulverbeschichtet,

Eigenschaften:

  • Schränke können in einer Reihe verbunden werden,
  • Dank der Verwendung von perforierten Rahmenprofilen und einer Art von selbstformenden Schrauben (M6) ist die mechanische Konstruktion stabil und ermöglicht eine beliebige Konfiguration der Gerätemontage,
  • Abnehmbare Abdeckungen ermöglichen einen einfachen Zugang zum Schrankinnenraum

Montagemöglichkeiten::

  • C10  - auf Kurzsockel h-100mm (kann man stapeln)

Betriebsbedingungen::

  • W- In Innenraum

Grundausführung:

  • ralume,
  • Tür.

Optionale Ausrüstung:: 

  • Seitenteile,
  • Rückwände,
  • Sockel, 
  • Montageplatten, 
  • Unterstützungsprofile,
  • Platten für Kabelführungsmontage.

 

AEO
Innowacyjna Gospodarka
DNV
ISO