Trwa ładowanie strony...

Hydra-Gehäuse werden u.a. in Energietechnik, Automatisierung und Telekommunikation eingesetzt, besonders an Orten mit großem Verschmutzungsgrad  und  Überschwemmungsgefahr (Produktionshallen,   Kläranlagen,   Ufergebiet).   Spezielle   Konstruktion   des   Gehäuses schützt eingebaute Geräte vor negativen Ein­  uss der  externen  Faktoren  (Staub,  ätzende  Dämpfe, Wasser).
Hydra Gehäuse   hergestellt   aus   glasfaserverstärktem  Polyester  sind  beständig  gegen  Korrosion, die durch Auswirkung von Chemikalien und Lösungsmittel auftritt.

Die Gehäuse HYDRA werden je nach IP-Schutzart in zwei Versionen angeboten:

  • IP 65 mit  2-Punkt-Verriegelungssystem  und  zwei Doppelbartverschlüssen
  • IP 66 4-Punkt-Verriegelungssystem: Schloss  ZIP66, Treibstangen und Verriegelungselemente. Für en Einbau von Pro lhalzylinder.

Miniatura hydry - rodzaje

Hydra +fh

 

 

 

 

Technische Daten:

Betriebstemperatur -50oC-85oC
Brennbarkeitsklasse V0
Schutzklasse II
Material Halogenfreies
Farbe RAL 7035

 

 

AEO
Innowacyjna Gospodarka
DNV
ISO